• Ehren-
  • HEIMAT
  • Strom
  • Neben Globalisten und „Eliten“ kommen Schamanen zum Weltwirtschaftsforum nach Davos
Lies mir den Artikel

Neben Globalisten und „Eliten“ kommen Schamanen zum Weltwirtschaftsforum nach Davos

0

Führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik in Übersetzung „Elitisten, Globalisten, Technokraten und wer auch immer Vučić“, die sich diesen Monat beim Treffen des Weltwirtschaftsforums in Davos treffen, werden Möglichkeiten für persönliches und geschäftliches Wachstum im Zusammenhang mit psychedelischen Drogen erkunden, berichtete Bloomberg. Laut dem elitären Magazin ist dies ein Zeichen für das wachsende Interesse an immer noch illegalen Substanzen unter den Architekten des „Great Reset“.

Wenn führende Persönlichkeiten der Welt und ihre Kollegen aus der Wirtschaft und dem gemeinnützigen Sektor am kommenden Wochenende in Davos in der Schweiz eintreffen, ist die Tagesordnung typisch für die jährlichen Treffen des Weltwirtschaftsforums. Besucher werden das gemeinsame Interesse an der Abschaffung fossiler Brennstoffe, der Umgestaltung der Weltwirtschaft und der Erosion der Grenzen zwischen den Nationen diskutieren, schreibt Boomberg.

Sie werden jedoch auch die Möglichkeit haben, beim „House of Psychedelics“ entlang der Davoser Promenade vorbeizuschauen und „zu erkundigen, wie sie Psychedelika verwenden könnten“, sagte Marik Hazan, Direktor von Tabula Rasa Ventures, dem Startup-Inkubator des Unternehmens für Psychedelika, sagte Boomberg .

Das „Haus der Psychedelika“ wird Debatten und Diskussionen über die ethische Verwendung von Psychedelika, ihre potenziellen gesundheitlichen Vorteile und Gewinnmöglichkeiten veranstalten. Dementsprechend sponsern Maya Health, eine Datenplattform, und Irwin Naturals, ein Unternehmen für Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel, die Veranstaltung.

Als Gewinnspiel steht die Veranstaltung nicht auf der offiziellen Agenda des SEF. Eine selbsternannte „Schamanin“, die teilnehmen möchte, sagte Boomberg jedoch, dass sie glaubt, dass „es wichtig ist, Politiker darüber aufzuklären, was tatsächlich heilt“, und dass sie hofft, dass diese Veranstaltung Psychedelika noch mehr in den Mainstream rücken wird.

Die politischen Führer werden jedoch nicht die Gelegenheit bekommen, DMT zu rauchen oder verrückte Pilze zu essen. Trotz des Angebots "beeindruckender Erfahrungen" wie Meditation, Atemarbeit und ekstatischem Tanz sagte die Sprecherin der Muttergesellschaft, Tabula Rasa, gegenüber Boomberg, dass "es absolut keine Drogen vor Ort geben wird".

Psychedelika sind eine aufstrebende Industrie, aber problematisch. Während eine Studie nach der anderen ihr Potenzial zur Behandlung von Depressionen, posttraumatischen Belastungsstörungen und anderen Stimmungsstörungen angedeutet hat, sind die meisten dieser Medikamente weltweit immer noch illegal. Da das Gesetz das Geschäft blockierte, verlor der Advisorshares Psychedelics ETF – ein von Investmentgiganten unterstützter Wall Street-Fonds, der die Globalisierung von BlackRock Capital vorantreibt, um in Pharmaunternehmen zu investieren, die diese Medikamente erforschen – in diesem Jahr mehr als die Hälfte seines Wertes.

Das Weltwirtschaftsforum wurde während der Coronavirus-Hysterie zu einem beliebten Namen, da es versuchte, die „Führer“ der Welt zusammenzubringen, um ihre Reaktion auf Covid-19 zu koordinieren. Es hat auch Kontroversen über einige seiner politischen Vorschläge ausgelöst, die der Vorsitzende Klaus Schwab in seinem Buch „Kovid-19: The Great Reset“ vorgebracht hat, darunter die Digitalisierung des globalen Währungssystems, der „dringende“ Übergang von traditionellen Energiequellen , der Übergang zu einer dauerhaften Mietwirtschaft und die Einführung digitaler IDs auf der ganzen Welt - übersetzt von einer Weltregierung.

WENN SIE DIE ARBEIT DER „CENTER“-PRODUKTION UND DIE ARBEIT DES „SRBIN.INFO“-PORTALS UNTERSTÜTZEN MÖCHTEN, KÖNNEN SIE UNTER FOLGENDE LINKS SPENDEN BEZAHLEN:

VIELEN DANK UND GOTT SEGNE DICH!